Mit Abstand gerne lernen!

Auf Grundlage der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 5. März 2021 sind »1Angebote der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung sind in Präsenzform zulässig, wenn zwischen allen Beteiligten ein Mindestabstand von 1,5 m gewahrt ist. 2Es besteht Maskenpflicht, soweit der Mindestabstand nicht zuverlässig eingehalten werden kann, insbesondere in Verkehrs- und Begegnungsbereichen, sowie bei Präsenzveranstaltungen am Platz. [...] 4Der Betreiber hat ein Schutz- und Hygienekonzept auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen. 5In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen eine 7-Tage-Inzidenz von 100 überschritten wird, sind Angebote nach Satz 1 in Präsenzform [...] untersagt.«

Die 7-Tage-Inzidenz der Stadt München können Sie tagesaktuell hier einsehen.

Unser Hygienekonzept

Zur Einhaltung der Verodnung und um eine Ansteckungsgefahr für alle Teilnehmer und Mitarbeiter auf ein Minimum zu reduzieren haben wir ein Hygienekonzept entwickelt, auf dessen Einhaltung wir strengstens achten:

Personen mit Kontakt zu bestätigten Covid-19-Fällen sowie Personen mit Atemwegserkrankungen oder Fieber dürfen an unseren Seminaren generell NICHT teilnehmen. Betroffenen Teilnehmern bieten wir eine kostenfreie Umbuchung an.

Abstand

  • Die maximale Teilnehmerzahl haben wir reduziert und unsere Seminarräume so gestaltet, dass ein Mindestabstand von 1,5 m jederzeit von allen Teilnehmer/-innen und Dozent/-innen eingehalten werden kann und ein sicheres Arbeiten gewährleistet ist.
  • Gruppen- und Partnerarbeiten sind unter Einhaltung des Mindestabstand von 1,5 m und Tragen eines Munds-Nasen-Schutzes möglich.

Hygiene

  • Zur Handygiene reicht regelmäßiges Händewaschen. Darüber hinaus stehen Desinfektionsspender bereit.
  • Kontaktflächen an Türen und Geräten werden von uns nach dem ausgehängten Reinigungsplan regelmäßig desinfiziert.
  • Der Austausch von Arbeitsmitteln wie Stifte usw. ist zu vermeiden.

Alltagsmaske

  • Es besteht eine Maskenpflicht (Mund-Nase-Schutz), soweit der Mindestabstand von 1,5 m nicht zuverlässig eingehalten werden kann, insbesondere in Verkehrs- und Begegnungsbereichen.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist für alle Teilnehmer und Trainer auch an Ihrem Platz vorgeschrieben.
  • Klarsichtmasken, Visiere aus Kunststoff als auch FFP3-Masken (Masken mit Ausatemventil) entsprechen NICHT den Anforderungen an Mund-Nasen-Bedeckungen des Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (zum Schreiben "Neue Anforderungen an Mund-Nasen-Bedeckungen" vom 10.12.2020)

Lüften

  • Zusätzliche Pausen zum Lüften der Seminarräume (alle 30 Minuten).
  • Seit Anfang November setzen wir bei fast allen unseren Seminaren einen HEPA-Luftreiniger ein, dessen Wirksamkeit gegen CORONA-Viren in der Luft durch wissenschaftliche Studien belegt wurde (hier geht es zu der Studie). Gerne informieren wir Sie, ob der Luftreiniger auch in Ihrem Seminarn zum Einsatz kommt.

Das Team der ISARTAL akademie freuet sich auf Ihren Seminarbesuch und bleiben Sie gesund!

Unsere Live-Online-Seminare

Alternativ bieten wir unsere Grundlagenseminare zum ISTQB® Certified Tester – Foundation Level und zum IREB® Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE) – Foundation Level als Online-Seminare im virtuellen Klassenzimmer mit innovativem Lernkonzept an!

Bleiben Sie auf dem Laufenden – Registrieren Sie sich für unseren Newsletter