Darum sollten Weiterbildungsanbieter bloggen!

Sie sind in der Fortbildung tätig, zum Beispiel als Trainerin oder Trainer? Sie fragen sich, wie Sie Ihre Dienstleistung und Ihr Know-how besser im Netz bewerben können? Lesen Sie im Gastbeitrag der Blog-Expertin Meike Leopold, warum die ISARTAL akademie auf einen Blog setzt.

Die ISARTAL akademie hat sich mit ihrem neuen Blog »Weil wir gerne lernen« auf ein für sie (noch) unbekanntes Terrain begeben. Der Start eines Corporate Blogs ist immer auch eine „Reise ins Ungewisse“. Doch der Erfolg ist vorprogrammiert, wenn der richtige Weg eingeschlagen wird.

Die meisten Menschen informieren sich vorab im Netz über ihren potenziellen Trainingsanbieter. Dabei wünschen sie sich mehr als nur Kursbeschreibungen und Preislisten. Sie erwarten auch Einblick in die Lehrmethoden der Trainerinnen und Trainer oder wollen mehr über das Lernerlebnis beim Anbieter erfahren. Ganz besonders, wenn es um komplexe Themen wie Zertifizierungen des IREB® oder ISTQB® geht.

Hoher Nutzwert hat Priorität

Die Weiter- und Fortbildung ist ein People Business. Der Blog der ISARTAL akademie will seinen Leserinnen und Lesern Didaktik zum Anfassen liefern. Es bietet nutzwertige Informationen zu den Trainings und den Menschen dahinter. Er stellt abstrakte Fachthemen verständlich dar und erlaubt einen Blick hinter die Kulissen der ISARTAL akademie (wie hier zum Thema Einsatz agiler Methoden im Anforderungsmanagement)

Via Blog lernen neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihren Anbieter schon vor dem Training besser kennen und wissen, was sie erwartet. Bestehende Kunden wiederum bleiben auf dem Laufenden über Neuigkeiten der ISARTAL akademie. Ein digitaler Service, der trotz der vielen Angebote im Netz leider immer noch viel zu selten anzutreffen ist.

Gut vorbereitet für den Blog-Start

Wer auf eine lange Reise geht, sollte sich professionell vorbereiten und gut planen:

  • Durchdachte Strategie: Ein gutes Corporate Blog gibt eine fundierte Antwort auf die Frage, warum das Unternehmen bloggt und wer von den Inhalten profitiert. Das ist unerlässlich für alle, die ihr Blog inhaltlich langfristig auf Kurs halten wollen.
  • Interessante Inhalte: Ein Autorenteam aus erfahrenen Trainerinnen und Trainern teilt seine Gedanken und sein Wissen rund um die Trainings und die Vielfalt der Methoden, die in der Isartalakademie zum Einsatz kommen, mit den Leserinnen und Lesern.
  • Einladung zum Dialog: Auch Lehrende lernen gerne dazu. Deshalb freut sich das Blog-Team der ISARTAL akademie auf den Austausch mit seinen Besuchern, die jederzeit ihre Fragen, Ideen und Anregungen an den Beiträgen hinterlassen können. 

Die Route steht fest, das Blog-Team ist bereits auf dem Weg. Ich freue mich, dass ich die Startphase intensiv begleiten und meine Expertise mit einbringen konnte. So ist das Team der ISARTAL akademie hoffentlich bestens gerüstet für das Abenteuer Corporate Blog.

Neugierig geworden?

Aktuelle Blog-Artikel zu unseren Seminarthemen und über uns.

Meike Leopold

,

Meike Leopold ist Expertin für digitale Kommunikation. Sie verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in Journalismus, PR und Unternehmenskommunikation. Bei renommierten, internationalen Unternehmen wie NTT Data und Salesforce hat sie erfolgreiche Corporate Blogs aufgebaut und die Social-Media-Strategie verantwortet. Sie hat mehrere Fachbücher verfasst, darunter »Content Marketing mit Corporate Blogs«. Zu ihren Kunden gehören u.a. DAX-Unternehmen, mittelständische und international tätige Unternehmen. Im Web ist Meike Leopold hier zu finden: https://start-talking.de

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Diese Felder sind Pflichtfelder!

Bleiben Sie auf dem Laufenden – Registrieren Sie sich für unseren Newsletter